Zwei  freistehende  Baukörper präsentieren sich als einfache Volumen, entstanden als präzise räumliche   Antwort  auf die vorhandenen, gewachsenen Strukturen. Eine leichte Ausdrehung der Baukörper bewirkt  ein  sich Öffnen des neuen Platzes zum Dorf hin.  
Das traditionelle Satteldach der Region wird aufgenommen. Die Giebelseiten sind zum Platz ausgerichtet, wodurch die öffentliche Funktion der Gebäude betont wird.
An der höchsten und dominantesten Stelle wird das Rathaus positioniert. Gegenüber liegt das Dienstleistungsgebäude, in dem öffentliche und private Nutzungen untergebracht  sind.


Wettbewerb: Ankauf / 2008
Bauherr: Gemeinde Feldthurns
Ort: Feldthurns/Südtirol
Gesamtkubatur: 19.500 m³
Baukosten: 7.0 Mio

Other Projects

Grundrissatlas Einfamilienhaus
Grundrissatlas Einfamilienhaus, 2016 S. 24-29
AD Architecture
AD Architecture, 04.2014_13 ss. 88, 89, 90, 91, 92;
Förderschule St.Vincent Neutraubling (D)
2016 Wettbewerb Anerkennung mit Sabine Geiss, Luise Dalles und Wolfgang Krakau
db Deutsche Bauzeitung
Rathaus St. Lorenzen (I)
2003 Wettbewerb 1.Platz 2005-2007 Projekt und Realisierung, mit Arch Egger 2008 Bestes Klimahaus 2011 best architects
Bar JAI Bozen (I)
2013 Projekt und Realisierung
Fachambulanz in Bruneck (I)
2010 Projekt und Realisierung 2010 Wettbewerb 1.Preis 2012 AIT Award
Baumeister Magazin - September 2016
BAUMEISTER Magazin
Chalet und Ferienwohnung Kolfuschg (I)
2015 Wettbewerb 2.Platz
Mehrzweckhalle Luttach (I)
2012 Wettbewerb