Zwei geschwungene Elemente gliedern den Innenraum. Es entstehen offene Raumfolgen mit immer neuen Blickbeziehungen. Dieses Erlebnis wird verstärkt durch die Transparenz im oberen Wandbereich, wodurch der Eindruck eines durchgehenden Raums entsteht. Die Gestaltung der Räume ist zurückhaltend. Wände und Decken sind Cremeweiss, der Boden ist weich und in einem sanften Beigeton. Glitzerfarbe an den Wänden nimmt den Farbton des Raumes auf und reflektiert ihn in verschiedenen Nuancen. Ein Therapiebereich wie ein Wohnzimmer.


Wettbewerb: 1.Preis / 2010
Bauherr: EOS Sozialgenossenschaft
Ort: Bruneck / Südtirol
Gesamtfläche: 300m²
Baukosten: 0.3 Mio
Projekt und Realisierung: 2010

Fotos: Marion Lafogler

Auszeichnungen: AIT award 2012 

Other Projects

Schulzone Innichen (I)
2014 Wettbewerb 2.Platz
Bar JAI Bozen (I)
2013 Projekt und Realisierung
Häuser des Jahres
Die 50 besten Einfamilienhäuser
Haus am Mühlbach, Mühlen in Taufers (I)
2012–2014 Projekt und Realisierung 2015 AIT ecola award - Nominierung 2015 Häuser des Jahres 2015 Archilovers - best project 2016 best architects 2016 German Design Award - GOLD Winner 2016 Häuser Award - Auszeichnung 2016 The Plan Award - Nominee 2016 A´Design Award - IRON Winner
German Design Award
German Design Award - Preisverleihung in Frankfurt für: Chalet LA PEDEVILLA / Wohnhaus Pliscia 13
Ferienhaus am Gardasee (I)
2014-2015 Projekt und Realisierung
Pflegeheim Freistadt (A)
2016 Wettbewerb
Pflegeheim St. Johann (I)
2012-2013 Projekt und Realisierung
Stadtbibliothek Brixen (I)
2010 Wettbewerb Anerkennungspreis
Bahnhofsareal Innichen (I)
2013 Wettbewerb 3.Platz mit Ingenieurteam Bergmeister